• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 17.jpg
  • 18.jpeg
  • 19.jpeg
  • 20.jpeg

Beitragsseiten

 

1999-2000

 152000 grgaDie Orden der Rummlfelser werden, wie eh und je, alle in liebevoller Heimarbeit hergestellt. So ist jeder ein Unikat. Im September beginnt das wöchentliche Training der Garden. Beim Rummlball spielt erstmals die Showband „Regentalsound“, in der Region bekannt und beliebt. Eine Tombola im Wert von 4000 DM gibt es auch. Bei der Generalversammlung wird Wolfgang Straßburger zum neuen Präsidenten gewählt.

 

2000-2001

2001 grga16Daniela I. und Steve I. übernehmen für diese Session die Regentschaft. Der Rummlball am 13. Januar wird brasilianisch gestaltet. Hofmarschall Gabi Vogl führt perfekt durch das Programm. 

Beim Rathaussturm gehen dem Bürgermeister die Schlüssel aus, weil die Rummlfelser sich diesen zu eigen gemacht haben, um ihrer Forderung zur Erschließung des Feldstadls Nachdruck zu verleihen. 1000 DM spendet die Fa. Jägermeister für einen gut gelungenen Faschingswagen.

Bei der Generalversammlung wird die Anschaffung einer Standarte beschlossen.

2001-2002

Bei der Inthronisation zur kommenden Session führt Präsident Wolfgang Straßburger Prinzessin Gloria I. zur Amtsübergabe in Ermangelung17 eines Prinzen. Prinz Christian I. befindet ich zu diesem Zeitpunkt im Urlaub. Der Fischbacher Faschingszug bewegt sich trotz Sturm durch die Straßen von Fischbach.

2002Zum „Elfjährigen“ übernimmt die FG Seelania Steinberg die Patenschaft der Rummlfelser wobei die Festlichkeiten vom 24. bis 26. Mai stattfinden. Beim Festzug zum 11jährigen Gründungsfest wird die neue Standarte erstmals gezeigt und geweiht.

 

 

2002-2003

2002aVon den Rummlfelsern inszeniert, geben sich 22 Prinzenpaare die Ehre zur Feier der Stadterhebung Nittenaus vor 50 Jahren. Wie jedes Jahr18 sorgt der Auftritt des Faschingsvereins im Seniorenheim zu Schwarzenfeld für Stimmung und Abwechslung. Beim Rathaussturm überlegt Bürgermeister Bley, den Stadtrat gegen den Elferrat der Rummlfelser auszutauschen, um endlich ein Fortkommen zum Bau der Stadthalle zu erreichen.