• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 17.jpg
  • 18.jpeg
  • 19.jpeg
  • 20.jpeg

Die große Kunst der Ordensherstellung

Foto1In den Monatssitzungen wird durch alle Mitglieder der Faschingsgesellschaft über die Vorgeschlagen Ordensskizzen der neuen Orden für die nächste Saison abgestimmt.

 

Bei unserem Beispiel handelt es sich um den Ordensvorschlag von Judith Höfler unserer Jugendgardetrainerin.Foto2

Es werden danach noch leichte Veränderungen durchgeführt.

 

Foto3Diese Handzeichnung wird nun der Holzschnitzerin als Entwurf überbracht.

     Das durch die Schnitzerin hergestellte Holzmodel.

            

Mit diesem Model werden mittels Silikonkautschuk mehrere Formen hergestellt.Foto4

Daraus werden bis zu 4 Gußformen gebastelt.

             

Foto5In diesen Gußformen wird nun das flüssige Gußmaterial eingebracht . Diese Gußmaterial stammt nun aus der Zahn-Medizintechnik, damit haben wir die besten Erfahrungen gemacht.  Danach wird die Ordensbandaufhängung in das noch nicht erstarrte Gußmaterial eingebracht.

      

               Nun werden die fertigen Rohlinge getrocknet.Foto6

 

In mühevoller Kleinarbeit werden die Rohlinge bemalt, und das Emblem Foto7wird aufgeklebt.

 

Jetzt erfolgt die Klarlack Auftragung.

 

Nach mehreren Tagen der Trocknung werden die Orden nun beschriftet und erhalten IhrFoto8 Ordensband