• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 17.jpg
  • 18.jpeg
  • 19.jpeg
  • 20.jpeg

Beitragsseiten

 

1982

1982bAls im Jahre 1982 einige faschingsbegeisterte Fischbacher mit drei buntgestalteten Wägen durch Fischbach ziehen, um lustige Begebenheiten auszuspielen, ahnt noch niemand, dass dies der Anfang einer Faschingsgesellschaft werden soll, die heute weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. 

 

 

1983 
1983bDie positive Aufnahme des Faschingszuges vom letzten Jahr beflügelt auch heuer wieder die Fischbacher Narren. Die Anzahl der Wägen erhöht sich auf sechs, und auch einige Fußgruppen und etwa 500 Besucher sind dabei. Die Auseinandersetzung zweier Dorfobrigkeiten nehmen die Rummlfelser als Anlass zum Aufbau ihres Wagens.

 

 

1984
1984abIm dritten Jahr des Fischbacher Gaudiwurms erhöht sich die Zahl der Wägen von anfänglich 3 auf 15 Wägen und 11 PKW bzw. 1984bFußgruppen. Erstmals kommt in diesem Jahr ein Mini-Prinzenpaarzum Einsatz. Dies war ein Wink mit dem Zaunpfahl an die Faschingsgesellschaft, dass die Zeit gekommen ist, ein offizielles Prinzenpaar zu ernennen.